Wie unterscheidet sich die Arbeitsunfähigkeit von der Berufsunfähigkeit?


Versicherungsmakler Sven Hennig hat in seinem Blog sehr schön den Unterschied zwischen Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit erklärt. Vielen Dank auch für die nette Empfehlung meiner Kanzlei.

Zum Blogbeitrag : http://www.online-pkv.de/pkv-bu-blog/leserfrage-reichen-sechs-monate-krank-sein-fuer-den-bezug-der-berufsunfaehigkeitsrente/

Herr Hennig erklärt dort den definitionsmäßigen Unterschied zwischen Arbeitsunfähgkeit und Berufsunfähigkeit.

Was muss man noch wissen?

Ergänzend möchte ich noch darlegen, dass ein wesentliches Unterscheidungskriterium auch noch ist, dass die Arbeitsunfähigkeit nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip ausgesprochen wird, während bei der Berufsunfähigkeit eine gewisse Hürde (je nach Vertrag 25%, 50%, 75%) überschritten werden muss.

Noch arbeitsunfähig oder schon berufsunfähig?

Das ist manchmal nicht so eindeutig.  Je nach Situation ist für den Versicherten auch die eine oder andere Annahme günstiger; beispielsweise wenn das versicherte Private Krankentagegeld höher ist als die Berufsunfähigkeits-Rente (oder eben umgekehrt). Der Bezug von Privatem Krankentagegeld geht auch vielen Versicherten nach einer Weile schlicht auf die Nerven. Besonders Selbständige sind oft arg betroffen, weil sie bei Krankentagegeld gar nicht mehr arbeiten dürfen.

Wer entscheidet das nun ob arbeits- oder berufsunfähig?

Schlussendlich stellt der Arzt oder Gutachter fest, ob eine Arbeitsunfähigkeit oder eine Berufsunfähigkeit vorliegt. Hierbei kann es immer auch Diskussionsbedarf geben. Die Versicherer versuchen allerdings gerne, sich gegenseitig „den Ball zuzuspielen“. Der Versicherer mit dem privaten Krankentagegeld sagt: Berufsunfähig. Der Versicherer mit der BU-Rente sagt: Arbeitsunfähig.
Der eine zahlt nicht mehr und der andere noch nicht. Beide Leistungen also Krankentagegeld und BU-Rente kann man im Regelfall nicht gleichzeitig beziehen. Beim gesetzlichen Krankengeld sieht das anders aus – dieses erhält man zusätzlich zur BU-Rente.

Haben Sie Beratungsbedarf zur BU-Rente bei langer Arbeitsunfähigkeit?
Jetzt Anfrage stellen!