Man darf ja nicht immer nur meckern, sondern muss auch mal loben.

Es gibt Versicherer, die darf man auch mit gutem Gewissen loben.
(Achtung: Das kann sich jederzeit ändern, deshalb: Stand 08/2015)

Allerlei Rankings und Ratings befassen sich regelmäßig mit diesem Thema, so z. B. auch der Spiegel in seinem Bericht „Berufsunfähigkeit: Hier haben Versicherte die besten Chancen auf Geld“.

Regulierungspraxis BU, da läuft es

Diese „offiziellen“ Rankings haben aber i.d.R. eines gemeinsam: Sie entstehen durch Befragungen der Versicherer.

Hinter einer Leistungsquote steht nun einmal nicht, wie viel Zeit und Mühe ein Versicherter bis zum Erhalt der Leistung aufwenden musste. Dort steht auch nicht, wie viele Verbraucher erst mit Einschaltung eines Versicherungsberaters oder Rechtsanwalt zu ihrem Recht gekommen sind. Außergerichtlich oder gerichtlich? Wochen? Monate? Jahre?

Auch kann man aus solchen Listen nicht entnehmen, wie viele befristete Anerkenntnisse es gab  und wie viele zwar erst einmal die Leistung durchbekommen haben und der große Ärger erst mit der Nachprüfung losging.

Die Leistungsquote sagt auch nichts darüber aus, wie viele Versicherte denn überhaupt Ansprüche geltend gemacht haben. Wenn ein Versicherer nur 3 BU-Fälle hatte und diese reguliert wurden, hat er eine Leistungsquote von 100%. Das hat jetzt genau welche Aussagekraft für die Allgemeinheit? Richtig: Keine!

Was finde ich denn lobenswert?

  • Schnelle Regulierung berechtigter Ansprüche
  • Diskussionsbereitschaft bei grenzwertigen Ansprüchen
  • Zügige Bearbeitung von Posteingängen
  • Geschulte und kompetente Sachbearbeiter
  • Übersichtliche und klar strukturierte Fragebögen
  • Nachvollziehbarer und angemessener Prüfungsaufwand
  • Beachtung der erteilten Vollmacht
  • Freundliche Sachbearbeiter, die man auch erreicht (direkte Telefon-Nummer, direkte E-Mail)
  • Kurzer Weg: Auch mal zum Telefon greifen oder das persönliche Gespräch suchen

Auch bei lobenswerten Versicherern gibt es Leistungsablehnungen. Manchmal auch unberechtigt. Manchmal muss man diskutieren. Mit geschulten und kompetenten Sachbearbeitern kann man das aber. Das macht den Weg für den Versicherten manchmal nicht leichter; dennoch kommt man mit meiner Top3 in den allermeisten Fällen zu einem guten Ergebnis.
Und wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Ein lobenswerter Versicherer sieht das aber ein und revidiert auch schon einmal seine Entscheidung.

Meine Top 3 der lobenswerten Versicherer hinsichtlich der Regulierungspraxis:

  1. Volkswohlbund – mit recht weitem Abstand vor den anderen
  2. ERGO (ERGO-DANV)
  3. Allianz ( Presseversorgungswerk)

Weiter so! 

 

Foto: Pixabay von Peggy_Marco

War dieser Beitrag hilfreich?
Dann freue ich mich über das Teilen des Beitrages!
Categories: Berufsunfähigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.