Plausibilität Berufsunfähigkeit

Manchmal scheitern Leistungsanträge daran, dass die Angaben nicht stimmig sind.

So passt z.B. das Einkommen nicht zu Arbeitszeit (oft bei Selbständigen der Fall) oder die geschilderten Einschränkungen sind nicht nachvollziehbar in Einklang mit der Tätigkeit gebracht worden. Es kommt auch oft vor, dass über- oder untertrieben wird.

Plausibilität Berufsunfähigkeit

In einigen Fällen wurde bei Vertragsabschluss schon eine Tätigkeitsbeschreibung eingereicht, die nun so gar nicht mehr zur letzten Tätigkeit passt. Natürlich können berufliche Ausrichtungen sich ändern. Gerade wenn der Leistungsfall schon kurz nach Vertragsabschluss eintritt, ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch, dass die Tätigkeit zumindest ähnlich sein sollte – sofern kein Berufswechsel stattgefunden hat.

Widersprüche finden sich auch oft bei „Angaben, die den Ärzten gegenüber gemacht wurden“ zu „Angaben, die dem Versicherer gegenüber gemacht wurden“ und auch zu „Angaben, die anderen Versicherern (z.B. Krankentagegeldversicherer) gegenüber gemacht wurden“.  Schlimme Auswirkungen haben auch falsche Angaben zur Gesundheitshistorie bzw zum Verlauf der Erkrankung. Dies besonders dann, wenn schon bei Vertragsabschluss falsche Angaben gemacht wurden. (Thema: Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung)

Dem Versicherer ist es egal, ob der Antrag nun wegen Ihrer Unkenntnis nicht plausibel ist oder ob es gute Gründe gibt, dass es Abweichungen gibt. Werden Abweichungen nicht sofort plausibel dargestellt, lädt es den Sachbearbeiter jedenfalls dazu ein, Ihnen und Ihrem Antrag zu misstrauen.

Ich überprüfe Ihren Leistungsantrag auf Plausibilität!

Rufen Sie mich gerne an:

+49 (0)2154 95 34 770

oder schreiben Sie mir:

  • Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und gespeichert werden. Weitere Informationen zur Verwendung und Speicherung sowie Hinweise zum Widerruf finden Sie in der Datenschutzerklärung Sie erhalten eine Kopie Ihrer Anfrage per Mail.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Foto: Pixabay @geralt

War dieser Beitrag hilfreich?
Dann freue ich mich über das Teilen des Beitrages!
Categories: Berufsunfähigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.