Einige Versicherungsgesellschaften haben sich bereit erklärt für Beamtenanfänger eine besondere Öffnungsaktion anzubieten.

Gültig ist die Öffnungsaktion für Beamtenanfänger für:

  • Beamte auf Probe
  • Beamte auf Zeit / Zeitsoldaten
  • Beamte auf Lebenszeit / Berufssoldaten

Dieser Personenkreis kann innerhalb von 6 Monaten nach Verbeamtung zu erleichterten Bedingungen in die PKV wechseln.

Erleichtert heißt: Es erfolgt keine Gesundheitsprüfung und der Risikozuschlag ist auf maximal 30% begrenzt. Es gibt keine Ablehnung, keine Ausschlüsse, kein Höchstalter. Es besteht also ein sogenannter Kontrahierungszwang.

„Keine Gesundheitsprüfung“ heißt jedoch nicht: „Keine Gesundheitsfragen beantworten“

Die Öffnungsaktion hat nicht nur Vor- sondern auch Nachteile. Für einige Beamte sollte der Verbleib in der GKV durchaus überdacht werden.

Sie sollten sich daher möglichst von einem beamtenerfahrenen Spezialisten beraten lassen.

 

Foto: Pixabay von geralt