Die Chemie muss stimmen!

Bei einem langfristigen und vertrauensvollen Mandatsverhältnis, welches bei der Durchsetzung von Berufsunfähigkeits-Renten im Regelfall entsteht, ist es sehr wichtig, dass die Chemie zwischen Dienstleister und Versicherungsnehmer stimmt.

Damit wir dies feststellen können, biete ich für BU-Leistungsanträge ein kostenfreies telefonisches Erstgespräch zum ersten Kennenlernen an. 

Wir können so die ersten Fallstricke Ihres Falles besprechen und auch feststellen, ob eine langfristige Zusammenarbeit zwischen uns sinnvoll und beiderseits grundsätzlich gewünscht ist.

Die Beratung ist auf 30 Minuten begrenzt

Es werden keine Unterlagen geprüft (reine Telefonberatung, die benötigten Unterlagen werden nur gesichtet, um einen ersten Eindruck von Ihrem Fall zu gewinnen)

Es geht vorrangig um grobe Fallbesprechung und erstes Kennenlernen (Ausloten der Chancen und Risiken zu Ihrem Fall, soweit es innerhalb der Zeit und ohne die ausführliche Prüfung aller Unterlagen machbar ist)

Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine solche Beratung (wenn zeitliche Vakanzen gerade knapp sind oder ich generell keine freien Mandatsplätze mehr habe, kann ich eine solche Beratung leider nicht anbieten bzw muss Sie ggf auf einen späteren Zeitpunkt vertrösten. Das gilt auch, wenn eine Übernahme Ihres Mandates aus anderen Gründen für mich ausgeschlossen ist)

Ihr Fall darf nicht schon in Bearbeitung sein (Sie haben noch niemanden anderen beauftragt und/oder sind noch nicht selbst tätig geworden. Falls Sie bisher nur den Fragebogen angefordert haben, ist das natürlich in Ordnung)

Ich benötige vorab folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Versicherungsschein
  • letzter Nachtrag zum Versicherungsschein
  • eine aussagekräftige und aktuelle medizinische Unterlage (z.B. letzter Krankenhausentlassungsbericht, letzter Reha-Bericht, aktuellster Befundbericht)
  • Ihre erste Arbeitsunfähigkeitsbescheingung oder alternativ Mitteilung über den Beginn der Erkrankung sowie
  • Angaben zu Ihrem Beruf (Vollzeit/Teilzeit? Arbeitnehmer/Selbständig? Genaue Berufsbezeichnung?)

Sie können mir diese Unterlagen per Mail senden:

Unterlagen per Mail senden!

Oder über das Kontaktformular hochladen:

Unterlagen über Kontaktformular senden!

Oder auf dem Postweg senden an:
Kanzlei Angela Baumeister, Anrather Str. 21, 47877 Willich

Oder per Telefax senden an:
02154-9534803

Bitte geben Sie bei Übermittlung der Unterlagen Ihre Telefon-Nummer sowie Wochentage/Tageszeiten an, wo bzw an denen Sie telefonisch gut erreichbar sind. 

 

Foto: Pixabay @MasterTux

War dieser Beitrag hilfreich?
Dann freue ich mich über das Teilen des Beitrages!
Categories: Berufsunfähigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.