Hat Ihr Unfall Dauerfolgen hinterlassen?

Dann gibt es für Sie einige Dinge zu beachten. Hierbei müssen Sie insbesondere Form und Fristen wahren.

Auch kleinere Beeinträchtigungen sollten Sie nicht einfach so hinnehmen.
Ein Invaliditätskapital erhalten zu können, heißt nicht zwingend (schwer)behindert zu sein. Selbst bei leichteren Einschränkungen, Wetterfühligkeit, Taubheitsgefühl, Narbenschmerzen, kann schon ein Anspruch bestehen. Lesen Sie hierzu bitte auch Invalide? Invalide!

Die Fristen für die Geltendmachung von Ansprüchen ergeben sich aus Ihren Versicherungsbedingungen. Diese Fristen sollten Sie sich am Besten direkt nach dem Unfall in Ihren Kalender eintragen und dann rechtzeitig tätig werden, wenn Sie merken, dass der Unfall wohl Dauerfolgen hinterlassen hat.

 

Eine verspätete oder fehlerhafte Meldung kann schlimmstenfalls bedeuten, dass Sie keinen Anspruch mehr haben.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
Dann freue ich mich über das Teilen des Beitrages!
Categories: Unfallversicherung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.