Sie haben eine Invaliditätsentschädigung erhalten und sind nicht sicher, ob die Entschädigung angemessen ist?
Sie sind Rechtsanwalt und haben nur selten mit Unfall-Invaliditätsentschädigungen zu tun?

Foto: Ordner Gutachten Unfallversicherung

Für Versicherungsnehmer:

Sie erhalten eine ausführliche und laienverständliche Bewertung Ihres Falles. Sollte die Abrechnung des Versicherers zu beanstanden sein, übernehme ich auf Wunsch auch die Rechtsvertretung und setze Ihre Ansprüche beim Versicherer durch. Sofern die Abrechnung grundsätzlich nicht zu beanstanden ist, kann jedoch in vielen Fällen doch noch eine weitere Entschädigung fließen. Auch hierbei stehe ich gerne an Ihrer Seite. Die Erstprüfung wird zu einem Festhonorar erledigt. Die Rechtsvertretung nach Absprache.

Für Rechtsanwälte:

Sie erhalten eine ausführliche Bewertung des Falles. Auf Wunsch erstelle ich auch erforderliche Eingaben an den Versicherer oder das Gericht. Ihr Mandant erfährt nichts von der externen Prüfung. (Untervollmacht sollte allerdings geregelt sein). Die Erstprüfung regele ich über ein Festhonorar. Sofern Anschreiben oder Schriftsätze erstellt werden sollen, wird die weitere Vergütung je nach zu erwartendem Arbeitsaufwand und Gegenstandswert festgesetzt.

Zum Kontaktformular

 

Foto: Fotolia @DOC RABE Media