Invalidität

Viele Abrechnungen im Bereich der Invalidität sind falsch und kosten dem einzelnen Versicherungsnehmer oft sehr viel Geld.

Häufige Fehler bei der Invaliditäts-Abrechnung
  • Der Gutachter war zu wohlwollend 
    Einige Gutachteninstitute leben von den Aufträgen der Versicherer
  • Der Gutachter kennt sich nicht gut mit den Bemessungskriterien der Privaten Unfallversicherung aus
    Das ist oft bei niedergelassenen Ärzten der Fall; Private Unfallversicherung kommt im Medizinstudium allenfalls am Rande vor
  • Der Gutachter wollte nur wenig Zeit in den Auftrag investieren
    Besonders niedergelassene Ärzte widmen sich lieber ihren Patienten, statt Papierkram
  • Der Gutachter hat einen Fehler gemacht
    Ärzte sind nicht unfehlbar und schon ein kleiner Tippfehler kann große Wirkung haben. Viele Versicherer rechnen nämlich genau das ab, was im Gutachten steht; egal ob schlüssig oder nicht
  • Der Versicherer hat die Einschätzung ungeprüft übernommen
    Nicht jeder Versicherer hat einen eigenen medizinischen Dienst; Sachbearbeiter sind oft chronisch überlastet. Oft steht nur wenig Zeit für die Prüfung der Invalidität zur Verfügung
  • Der Versicherer hat kein Interesse an einer fairen Regulierung
    Gerade bei großen Summen und Erreichen von Grenzwerten (z.B. Progression) lassen es Versicherer auch gerne mal „darauf ankommen“
  • Der Versicherer hat einen Fehler gemacht
    Auch das passiert natürlich; die Sachbearbeiter sind auch nur Menschen

Abfindungserklärungen sind bei Invaldität grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen. Manchmal sind diese vorschnellen Regulierungen für beide Seiten sinnvoll. In vielen Fällen profitiert aber eher der Versicherer.

Lassen Sie Ihre Invalidität professionell prüfen, bevor Sie dem Versicherer bares Geld schenken.

Angela Baumeister Kanzleischild

 

Ich stehe Ihnen mit meiner Expertise und langjährigen Praxiserfahrung gerne zur Seite! Auch wenn Sie nicht aus meiner Nähe kommen, haben Sie über meine rechts- und datensichere Lösung die Möglichkeit mir bequem und diskret medizinische Unterlagen zukommen zu lassen.

Invaliditätsgrad prüfen lassen

 

 


Möchten Sie sich vorab über relevante Themen informieren?
Dann lesen Sie gerne meine Fachartikel!

Artikelauswahl Invalidität
ausschluss bandscheibe unfallversicherung

Invaliditätsentschädigung außerhalb der Gliedertaxe

Nicht immer ist bei einem Unfall eine Gliedmaße oder ein in der Gliedertaxe benanntes Körperteil oder Organ betroffen. Für Gesundheitsschädigungen, die andere Körperteile oder Sinnesorgane betreffen als die aufgezählten, gilt daher die Gliedertaxe nicht. Dies Read more…

0 Kommentare
Schock bei Regulierung

Unfall-Invaliditätsregulierung mit Tücken

Heute möchte ich über einen Fall in meiner Kanzlei berichten, der mich aus dem Kopfschütteln über die Gegenseite kaum heraus kommen lies. Der Mandant hatte im Frühjahr 2011 einen schweren Skiunfall, bei dem er sich Read more…

1 Kommentar
Falsches Gutachten Invalididät

Invalidität in der Privaten Unfallversicherung – Begutachtung

Fallen bei der Begutachtung bzw. wie wird der Invaliditätsgrad überhaupt ermittelt? Die Ermittlung des Invaliditätsgrades geschieht zum einen durch festgelegte vertragliche Bestimmungen, nämlich die Bestimmungen zur Entschädigung nach Gliedertaxe und den Bestimmungen zur Entschädigung außerhalb Read more…

17 comments
invaliditätsgrad berechnen

Invaliditätsgrad berechnen Gliedertaxe – Unfallversicherung

Wie hat die Unfallversicherung eigentlich die Invalidität berechnet? Die Antwort auf diese Frage stellt viele Versicherte vor eine große Herausforderung. Dabei ist es ganz einfach und eher ein mathematisches „Problem“ als ein versicherungsrechtliches. In meinem Read more…

13 comments
Neubemessung Invalidität

Ist Ihr Invaliditätsgrad korrekt bemessen worden?

Ein älteres Ehepaar wandte sich an mich zur Prüfung des regulierten Unfallschadens. Sie fühlten sich nicht ausreichend entschädigt. Meine Überprüfung ergab: Das Gefühl hat die Eheleute nicht getäuscht. Die Regulierung war deutlich zu gering. Also Read more…

4 comments
Bemessung Invaliditätsgrad

Wie wird der Invaliditätsgrad nach Gliedertaxe bemessen?

In früheren Blogbeitragen bin ich bereits auf die Berechnung des Invaliditätsgrades und den Rechenweg eingegangen. Was ist in der Regel berücksichtigungsfähig in der Privaten Unfallversicherung? (keine abschließende Aufzählung, nur das Wichtigste) Bewegungseinschränkungen Schmerzen (Achtung: nur Read more…

5 comments

 

 

© 2017 – Angela Baumeister
Anrather Str. 21
47877 Willich
+49 (0) 2154 95 34 770

Zum Kontaktformular 

info@versicherungsberaterin.net

Bitte beachten Sie meine Datenschutzinformationen.

 

Bewertungen

Kornelia Wagner
16:03 07 Jun 18
Frau Baumeister hat mich in Sachen BU-Versicherung hervorragend und erfolgreich vertreten. Sie ist eine hochgradig fachlich versierte Versicherungsexpertin, die ich sehr empfehlen kann. Dabei ist sie sehr menschlich und mit unglaublich viel Einfühlungsvermögen für kranke Menschen, die sich aufgrund ihrer Krankheit nicht in der Lage fühlen, sich mit Versicherungen auseinanderzusetzen. Sie vertritt diese Menschen, die sich hilfesuchend an sie wenden, absolut professionell in jeder Hinsicht und steht ihnen über die gesamte Dauer des Mandats immer mit Rat und Tat zur Seite.mehr
Dennis Keller
14:25 29 Mar 18
Ich "kenne" Frau Baumeister seit langer Zeit, genauer: ihre fachlichen Beiträge innerhalb von Experten-Gruppen.Sie zeichnet sich - bedingt durch ihre Spezialisierung auf ein enges Themenfeld - durch eine enorme Kompetenz aus und verfügt das Talent, die Dinge "vom Ende her" aufrollen und argumentativ darlegen zu können.Nicht nur bei mir, sondern auch vielen anderen Maklern ist sie eine geschätzte Berufs"kollegin" (die wir de jure nicht sind, de facto aber "kollegial" miteinander umgehen). Ihr Rat und ihre fachliche Expertise genießen eine hohe Wertschätzung.mehr
Alex
09:36 15 Feb 18
Frau Baumeister stand mir in einer sehr schweren Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Sie hat mir geholfen, meine Ansprüche durchzusetzen. Die Zusammenarbeit gestaltete sich sehr angenehm und problemlos. Sie hatte immer ein offenes Ohr für Fragen und Anliegen. Ich kann sie und ihre Arbeit aus Überzeugung weiterempfehlen.mehr
luna zicke
09:07 09 Feb 18
In einer schwierigen Phase meines Leben und meiner Erkrankung, hat mir der fachlich und menschliche Beistand in der Sache eines BU-Leistungsfall sehr geholfen. Die professionelle Arbeit von Frau Baumeister sind für mich vorbehaltlos weiter zu empfehlen. Danke☺mehr
Ela R
12:01 28 Dec 17
Sie hat uns im Kampf mit der Versicherung um die Anerkennung des Unfalls meines Mannes perfekt vertreten und einen schnellen Erfolg und Geldsegen erwirkt. Vielen Dank dafür! Können Frau Baumeister nur weiterempfehlen und würden sie jeder Zeit wieder beauftragen. 5 Sterne!!!!mehr
HAL9000
10:22 24 Dec 17
Frau Baumeister hat meine Angelegenheit sehr kompetent und professionell bearbeitet und sie erfolgreich abgeschlossen.Weiter ist positiv hervorzuheben, daß von Anfang an Vorgehensweise und Honorar bekannt waren.Die Kanzlei ist daher absolut zu empfehlen.mehr
Martin Markowsky
16:57 22 Dec 17
Frau Baumeister ist absoluter Profi und weiß genau, wovon sie redet. Ich habe mich mit allen meinen Kunden immer super aufgehoben gefühlt und die Ergebnisse waren bisher immer zu unserer vollsten Zufriedenheit! Dafür einfach mal Danke!mehr
Tobias Bierl
14:21 22 Dec 17
Angela Baumeister vereint die menschliche Komponente mit unheimlich fachlicher tiefergehenden Kenntnis. Auch wir haben Ihren Service für einen Mandanten schon genutzt. Die Berufsunfähigkeit wurde (trotz eines schwieriges Falles) vom Versicherer anerkannt und mein Mandant zeigt sich heute noch dankbar gegenüber der engagierten Art, welche Angela Baumeister gegenüber dem Versicherer zeigte. Auch ansonsten sind Ihre fachlichen Beiträge immer auf höchsten Niveau und zeigen von Kenntnissen aus der Praxis (nicht nur aus der Theorie). 5 Sterne und Daumen nach Oben!mehr
Michael Goltz
11:31 22 Dec 17
Wann immer ich hier kollegialen Rat für meine Kunden suche, werden mir - und somit auch meinen Kunden, weil das mache ich ja für diese - konkrete Abläufe mitgeteilt, mit entsprechenden Unterlagen, die benötigt werden und es wird auch der Zeitrahmen definiert und beiderseits immer eingehalten. Wenn der Kunde mich entsprechend bevollmächtigt, werde ich auch in den Informationsfluß eingebunden. Besser geht es nicht und gerade zum Jahreswechsel kann man auch gerne mal "DANKE" sagen, denn es ist nichts selbstverständlich auf der Welt. Danke Frau Baumeister!mehr
Nächste Bewertungen
Blog-Kategorien