Berufsunfähigkeit beantragen im Alleingang?

Sie gehen ein großes Risiko ein!


Sie wollen die Berufsunfähigkeit beantragen und dabei keine Hilfe dazu holen? Sie alleine gegen den Versicherer? Das ist keine gute Idee. Viele Versicherungsnehmer melden sich im Laufe der Verfahren bei mir und sind verzweifelt. Dann ist es aber leider oft zu spät für meinen Einsatz. Denken Sie bitte daran: Fehler sind nur schwierig wieder zu korrigieren, manchmal auch gar nicht.

Berufsunfähigkeit beantragen ohne Hilfe?

Bitte nicht! Ich kann Sie davor nur warnen!

Sicherlich möchten Sie gerne verstehen, warum ich vom Alleingang abrate. Vielleicht denken Sie auch, dass es ja „so schwierig nicht sein kann“. Doch, ist es. Ich erkläre es Ihnen gerne. Als Empfehlung lege ich Ihnen auch den folgenden Beitrag ans Herz. Da können Sie die einzelnen Phasen der BU-Leistungsfall-Prüfung nachvollziehen: „Wie wird Berufsunfähigkeit festgestellt?“

Warum Sie den Alleingang beim BU-Antrag nicht wagen sollten:

Nehmen wir an, Sie sind 35 Jahre alt und voraussichtlich dauerhaft berufsunfähig.

Sie haben eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die bis zum Endalter 65 läuft. Die versicherte Rente beläuft sich auf 2.500,00 € monatlich.

Es steht eine Leistung in Höhe von 900.000,00 € im Raum. Und das ist nur die Rente. Im Regelfall geht es auch noch um die Beitragsbefreiung. Das ist besonders wichtig, wenn Ihre BU-Rente an eine Altersvorsorge gekoppelt ist. Bei einem solchen Anspruch wollen Sie nun die Berufsunfähigkeit alleine beantragen?

Bauen Sie auch ganz alleine ein Haus?

Zugegeben, die Frage ist provokativ. Aber stimmt doch:

Wer ein Einfamilienhaus baut, holt sich Profis ins Boot.  Finanzierung, Architekt, Elektriker, Maler, Maurer, Einrichtungsplaner, Notar, etc. pp. Niemals würden Sie eine Schippe nehmen und einfach einmal anfangen, ein Loch zu graben, Stein auf Stein zu setzen und dann irgendwie Stromleitungen durchs Haus ziehen, oder doch? Natürlich kosten die ganzen Handwerker Geld. Aber das planen Sie ein.

Berufsunfaehigkeit alleine beantragen

Im Berufsunfähigkeits-Leistungsfall geht es oft um mehr als um die Kosten eines Einfamilienhauses (auch wenn Sie ggf. schon älter sind oder Ihre Rente geringer ist – rechnen Sie mal hoch).

Beim BU-Antrag geht es um Ihre Existenz!

Es geht um die Frage, ob Sie sich ein in der Vergangenheit bereits gebautes Haus weiter leisten können werden. Ob Sie Ihre Familie weiter ernähren bzw. Ihren bisherigen Lebensstandard halten können. Schlimmstenfalls geht es auch darum, ob Sie künftig auf staatliche Unterstützung angewiesen sein werden oder nicht.

Fragen Sie doch zumindest einmal nach, was Sie meine Dienstleistung kostet. Danach können Sie sich ggf immer noch für einen Alleingang entscheiden.

BU Antrag alleine?
Berufsunfähigkeit alleine beantragen? Nein, ich hole mir jetzt Hilfe – klick auf Bild führt zum Kontakt!

Ihnen ist noch nicht ganz klar, was auf Sie zukommt und um was es geht?

Der Antrag auf Berufsunfähigkeit bildet das Fundament Ihres Leistungsfalles. Der Fragebogen, den Sie vom Versicherer bekommen hat es schon in sich. Beim Ausfüllen oder bei den Anlagen können schon Fehler passieren. Wenn schon bei der Antragsstellung ein Fehler passiert, dann droht schlimmstenfalls die sofortige Ablehnung.

Möchten Sie jahrelang prozessieren?

Oder lieber direkt zum Erfolg kommen?

Es ist schwierig einmal gemachte Fehler wieder zu korrigieren. Manchmal ist es auch gar nicht möglich. Viele Versicherungsnehmer müssen jahrelang über mehrere Instanzen vor Gericht streiten. Können Sie das finanzieren? Sind Sie der nervlichen Belastung gewachsen? Was machen Sie in der Zwischenzeit ohne Ihr Arbeitseinkommen? Ich bin seit 10 Jahren zu diesem Themenschwerpunkt tätig. Die Fälle, die ich an Anwälte abgeben musste, kann ich an beiden Händen abzählen. Berechtigte Ansprüche setze ich im Regelfall außergerichtlich auch durch. Mal mit mehr, mal mit weniger Zeitaufwand. Falls Ihr Fall grenzwertig oder sogar aussichtslos ist, dann informiere ich Sie darüber im Vorfeld.

Was bedeutet der BU-Leistungsfall für die Versicherung?

Auch für die Versicherung sind BU-Leistungsfälle teuer

Für den Versicherer sind solche Beträge bei den Berufsunfähigkeitsfällen auch keine Kleinigkeit. Jede Chance, sich der Leistungspflicht zu entziehen, wird durchaus genutzt. Da kommt es dem Versicherer durchaus gelegen, wenn Sie die Berufsunfähigkeit beantragen und dem Versicherer alleine gegenüberstehen. Gerade, wenn sehr hohe Renten im Spiel sind, entscheidet auch nicht Ihr Versicherungsunternehmen alleine. Ihr BU-Versicherer muss dann seinen Rückversicherer fragen. Und die sind noch einmal viel strenger und penibler. Schließlich haben die Rückversicherer nicht einmal eine Kundenbindung oder Außenwirkung zu beachten.

Durch eine unbedachte Angabe im Antragsformular können Sie dem Versicherer Tür und Tor für die Ablehnung öffnen. Und die Fragestellungen sind auch nicht immer klar und eindeutig.

Ihr Fall ist aber super einfach und unkompliziert?

Super einfache Fälle gibt es natürlich. Wenn es z. B. nur darum gehen soll, die Berufsunfähigkeit kurzfristig für ein paar Monate zu erhalten. Oder der Vertrag ist älter als 10 Jahre und die Erkrankung führt sehr eindeutig zur Berufsunfähigkeit. Aber auch einfache Fälle können zum Bumerang werden. Manchmal sind Versicherungen einfach auch bockig und „versuchen es mal“ oder es wird geprüft ohne Ende, weil der Rückversicherer es so will.

Hilfsangebote von Versicherungen bitte kritisch hinterfragen!

Viele Versicherer arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die Sie unterstützen sollen, die Berufsunfähigkeit zu beantragen. Diese arbeiten aber für den Versicherer und nicht für Sie. Es geht um „alles oder nichts“. Wenn die Steuerfahndung sich ankündigt, sprechen Sie vermutlich auch eher mit dem Steuerberater und nicht mit dem Finanzbeamten. Der Dienstleister der Versicherung ist quasi der Steuerfahnder; natürlich nur im übertragenen Sinn.

Weitere Lese-Empfehlung: Die 7 typischen Fehler von Versicherungsnehmern, wenn sie Berufsunfähigkeit beantragen und keine Hilfe haben

Vermeiden Sie doch, dass Ihr Fall komplizierter wird, als er sein muss. Nehmen Sie Kontakt zu mir auf; senden Sie ein paar wenige Unterlagen und erhalten ein Beratungsangebot.

Versicherungsberaterin Angela Baumeister

geb. 1969 in Düsseldorf, mit Leib und Seele seit 2009 in eigener Kanzlei als Rechtsdienstleisterin (Versicherungsberaterin) tätig.
Schwerpunkte: Berufsunfähigkeit Rentenanspruch und Invalidität.
Weitere Infos? Gerne: Mehr über Angela Baumeister erfahren

Oder anrufen: +49 (0)2154 9534770

Zur Startseite und den FAQ
    Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt über https. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Hierzu bitte einfach eine kurze Mail an mich senden.
    Bitte lesen Sie die Datenschutzinformationen für weitere Informationen.
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Datentypen: jpg, png, pdf.
      Erlaubte Dateien: jpg, png, pdf
      Erlaubte Dateigröße pro Datei: 1 MB
      Maximale Dateien: 5
      Achtung: Wenn Sie die Dateigröße oder -menge überschreiten wird das Formular ohne Anhang gesendet.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Angela Baumeister

    geb. 1969 in Düsseldorf, mit Leib und Seele seit 2009 in eigener Kanzlei als Rechtsdienstleisterin (Versicherungsberaterin) tätig. Schwerpunkte: Berufsunfähigkeit Rentenanspruch und Invalidität. Weitere Infos? Gerne: Mehr über Angela Baumeister erfahrenOder anrufen: +49 (0)2154 9534770

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Gelesen & Einverstanden (Pflichtfeld)