Expertentipp von Kanzlei Baumeister

Ihr Unfallversicherer hat Ihnen eine Abfindungserklärung für Ihre Invaliditätsentschädigung zur Unterschrift vorgelegt?

Unterschreiben Sie bitte  nicht voreilig. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Fristen müssen allerdings sehr wohl beachtet werden!

Die unterschriebene Abfindungserklärung ist rechtlich bindend und unwiderrufbar. Auch bei Verschlechterung Ihres unfallbedingten Gesundheitszustandes haben Sie keine Chance im Nachhinein eine höhere Leistung zu bekommen.

In einigen Fällen kann die Regulierung gegen Abfindungserklärung durchaus sinnvoll sein. In vielen Fällen sind sie jedoch eher nachteilig für den Versicherten.

Es ist daher dringend anzuraten, das Abfindungsangebot der Versicherung fachkundig prüfen zu lassen.

Über das Honorar für eine Prüfung Ihres Falles informiere ich Sie gerne!